Archiv


Karneval und Aschermittwoch 2020

Ohne Ostern keine Fastenzeit und ohne Fastenzeit kein Fasching. War euch das schon bewusst?

Am Faschingssonntag feierten wir unter dem Motto "Wie im Himmel..." unsere 11uhr30-Karnevalsmesse. Jede/r konnte sich so verkleiden wie er/sie sich den Himmel vorstellt. Fazit: Der Himmel ist bunt!
Im Anschluss an den Gottesdienst wurden unter der Empore Muffins verziert und verzehrt.

Am Aschermittwoch war dann alles wieder vorbei. - Oder doch nicht? Nein! An Aschermittwoch fängt es erst an. 40 Tage lang Umkehr, Besinnung und mehr Zeit für sich und die anderen. Alles, von dem wir denken es zu brauchen lassen wir jetzt mal weg. Und siehe da, am Ende lenken uns die meisten "wichtigen" Dinge nur von den WIRKLICH wichtigen Dingen ab, wie unseren Freunden, unserer Familie und dem Schutz unserer gemeinsamen Welt.

Wir freuen uns auf die kommenden 40 Tage!

 

 

 

Nikolaus 2019

Lustig, lustig, tralalalaaa...

Der Nikolaus hat uns am 8.12. (etwas verspätet ;-) ) in der Krypta beim Familiengottesdienst besucht.
 Es waren so viele Kinder da, dass sogar der Nikolaus erstaunt war.
Doch der Nikolaus war nicht alleine. Es hatte sich jemand fremdes eingeschlichen: Der Weihnachtsmann.
Die zwei waren sich nicht wirklich einig und am Schluss musste die Werbefigur dem Heiligen weichen. Das war aber nicht schlimm. Denn die Kinder wissen, dass es trotzdem Geschenke gibt und es viel wichtigeres im Leben und besonders an Weihnachten gibt, als all die Sachen, die uns die Werbung weiß machen will.

 

 

Advent 2019

Wir sagen euch an, den lieben Advent, sehet, die 1. Kerze brennt.

Und gefreut haben wir uns natürlich auch. Am 1. Advent startete unsere Adventsreihe "Lichtgestalten". Vier besondere Menschen begleiten uns nun an den Sonntagen bis Weihnachten. Gestern war Barbara dran. Ihre Statue kam gestern morgen von ihrem Sockel herunter und wurde in die Mitte der Herz Jesu Kirche gestellt.

Alles saß und drehte sich um die Hl. Barbara. Die erste Kerze auf unserem 11uhr30 Adventskranz wurde entzündet, Barbarazweige gesegnet - die durfte sich dann auch jede/r mit nach Hause nehmen.

 

Das Highlight waren die frisch von unseren Teams gebackenen Plätzchen, die von den Kindern verziert und auch verzehrt wurden.